Profil anzeigen

Extra aus ECK // Genug Zeit für Weihnachtseinkäufe

Extra aus ECKExtra aus ECK
Liebe Leserinnen und Leser,
so schnell kann es manchmal gehen - plötzlich bleiben für die Weihnachtseinkäufe nur noch zwei Tage Zeit. Allerdings nur für alle, die höchstpersönlich in die Stadt gehen wollen. Denn viele Kaufleute der Eckernförder Innenstadt haben aus dem ersten Lockdown gelernt und ihre Notfallpläne aus der Schublade geholt. Über diese echten Alternativen zum allmächtigen Amazon berichten wir diese Woche für Sie.
Eine Alternative bietet auch eine neue Gruppe um den Eckernförder Arzt Dr. Ulf Ratje, und zwar zur Unsicherheit an Weihnachten. Denn kurz vor dem Fest stellen er und seine Mitstreiter Antigen-Schnelltests bereit. Wer also kurz vor dem Heiligabend-Besuch bei den Großeltern sichergehen möchte, auch wirklich nicht das Coronavirus mitzubringen, kann sich testen lassen. Wo, wann und wie klären wir in diesen Tagen für Sie.
Außerdem wird gerade immer deutlicher, wie es mit dem Sand im Strander Hafen weitergeht. Damit das Becken nicht immer wieder aufwändig ausgebaggert werden muss, hat sich die Gemeinde eine Lösung ausgedacht, von der sogar der Strand profitieren könnte. Denn dort gibt es eher zu wenig Sand, ein altes Problem in Strande.
Was im Dänischen Wohld und rund um Eckernförde noch wichtig ist, habe ich hier für Sie zusammengestellt.
Von Meer und Land

Parken in Eckernförde wird wohl deutlich teurer
Aus Politik und Wirtschaft

Sie planen ein Brauhaus in Eckernförde
Im Gespräch

Corona im Pflegeheim: "Wer in der Familie war, muss eine Woche isoliert werden"
Meine Lieblingsgeschichte

Verbot von Ferienwohnungen an Eckernförder Hafenspitze gerät ins Stocken
In der Freizeit

Wettbewerb Ostsee-Info-Center: Wer malt die schönste Unterwasserwelt?
Viele Grüße

Ihr
Tilmann Post
Chefreporter Eckernförde
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.