Profil anzeigen

Extra aus ECK // Gute Vorsätze und unerfreuliche Zahlen

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Extra aus ECKExtra aus ECK

Liebe Leserinnen und Leser,
der Keller ist neu gestrichen, die Garage aufgeräumt: Geht es Ihnen auch so, dass gute Vorsätze im Januar helfen, aufgeschobene Projekte umzusetzen? Mal schauen, wie lange der Schwung noch anhält…
Schwungvoll war der Start auch für ein landwirtschaftliches Projekt in Altenholz, das wir vor einem Jahr vorgestellt haben. Junge Agrarwissenschaftler haben unter anderem auf Mietbeete gesetzt: Wir berichten über ihre Bilanz nach dem ersten Jahr.
Eine Nachricht aus Altenholz-Stift, die Mut macht auf mehr Normalität: Das traditionelle Konzert von Schroeter & Breitfelder mit Freunden im Stifter Eivind-Berggrav-Zentrum soll nach aktuellem Stand am Freitag, 14. Januar, über die Bühne gehen. Allerdings ohne die übliche Pause. Es gilt die 2G-Regel, die kontrolliert wird. Auch im Gebäude gilt die Pflicht, durchgehend eine FFP2-Maske zu tragen. 
Nicht so erfreulich bleibt die Entwicklung bei den Corona-Zahlen im Kreis Rendsburg-Eckernförde: Diese sind mit der Omikron-Welle zwischenzeitlich in Rekordhöhen gestiegen. Bleibt zu hoffen, dass die Krankenhäuser nicht überlastet werden.
Und auch das ist eine traurige Nachricht: Ein Hund hat am Sonnabend am Eckernförder Hundestrand ein Kleinkind angegriffen und im Gesicht verletzt. Der Hundehalter floh, die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.
Was im Dänischen Wohld und rund um Eckernförde noch wichtig und lesenswert ist, habe ich hier für Sie zusammengestellt.
Von Meer und Land

Umtausch des Führerscheins: Warum Zulassungsstelle in Altenholz der falsche Ansprechpartner ist
Aus Politik und Wirtschaft

Gesundheitsexperte: Darum ist die Imland-Klinik Eckernförde so wichtig
Im Gespräch

Schulstart in SH: Was Gymnasiasten jetzt wollen und was sie kritisieren
Meine Lieblingsgeschichte

Omikron schlägt in Eckernförde bisher nicht auf Buchungen durch
In der Freizeit

Kita-Umzug in Schwedeneck: Warum Eltern in Dänisch Nienhof mit anpacken
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Viele Grüße
Ihre
Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Lokalreporterin Eckernförde
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.