Extra aus Eck // Imland-Zukunft und schnelles Internet

#60・
74

Ausgaben

Abonnieren Sie unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that Extra aus ECK will receive your email address.

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Extra aus ECKExtra aus ECK

Liebe Leserinnen und Leser,
spannende Tage sind es, die für die Zukunft der Imland-Klinik in Eckernförde die Weichen stellen. Nachdem sich lange Jahre wenig rührte und sich ein Sanierungsstau aufbaute, soll plötzlich alles ganz schnell gehen. In der Kreis-Politik zeichnet sich eine Mehrheit für das Medizin-Konzept der Imland-Klinik ab. Das Land stellt Geld in zweistelliger Millionenhöhe in Aussicht.
Wir bleiben auch diese Woche dran am Thema, erklären, was sich künftig verändert, und sammeln Reaktionen auf den Umbau beider Klinikstandorte. In dessen Folge verliert Eckernförde die Geburtshilfe, die in Rendsburg konzentriert werden soll.
Ein Zeichen ganz anderer Art setzt der Chanukka-Leuchter, dessen Fenstersticker heute alle Leserinnen und Leser in der Printausgabe gefunden haben. Er steht für Freiheit und Frieden und gegen Unterdrückung und Ausgrenzung. An den stillen Widerstand gegen das Nazi-Regime erinnert in diesen Tagen eine Veranstaltung in der Eckernförder St.-Nicolai-Kirche. Die Kirchengemeinde lädt gemeinsam mit Gewerkschaften und Rundem Tisch gegen Rechts für Sonnabend, 19 Uhr, zu einem Anne-Frank-Abend ein. Unter anderem lesen Schüler aus dem Tagebuch des Mädchens, das sich mit der Familie in Amsterdam versteckte und später im KZ umkam.
Für ein schnelles Internet wird der Glasfaser-Ausbau in der Region vorangetrieben. Noch bis 5. Februar können sich Menschen aus dem Bereich Amt Dänischenhagen, Amt Dänischer Wohld und Hüttener Berge für den Anschluss ans Glasfasernetz Fiete.net anmelden. Dabei gibt es für 7100 Haushalte auch Fördergeld. Das Amt Dänischenhagen bietet dazu individuelle Beratungstermine bis zum 5. Februar an: und zwar dienstags und mittwochs jeweils von 13 bis 19 Uhr. Dabei gelten im Gebäude 2G-Regel, Maskenpflicht und Abstand. Neben Fiete.net gibt es noch weitere Anbieter in der Region.
Von Meer und Land

Imland-Klinik: Standorte in Rendsburg und Eckernförde sollen bleiben
Aus Politik und Wirtschaft

In Dänisch Nienhof: Schwedeneck soll ein weiteres Neubaugebiet bekommen
Im Gespräch

Meine Lieblingsgeschichte

Schietsammeln in Rendsburg-Eckernförde: Müllsammeln beim Spazierengehen
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Viele Grüße
Ihr
Christoph Rohde
Lokalreporter Eckernförde
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.