Profil anzeigen

Extra aus ECK // Neues von Sig Sauer

Extra aus ECKExtra aus ECK
Liebe Leserinnen und Leser,
die Pandemie bestimmt den Alltag auch im Altkreis Eckernförde - während der Weihnachtsrummel etwa in der Innenstadt von Eckernförde am vergangenen Wochenende naturgemäß ausblieb, gab es erneut eine Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen. Gleichzeitig setzten in Osdorf zahlreiche Anwohner ein Zeichen des Mitgefühls für alle, die unter Covid-19 leiden.
Die Menschen reagieren aber auch mit einer gehörigen Portion Pragmatismus, das zeigen etwa unsere Umfrage und ein Blick darauf, wie der Außer-Haus-Verkauf von Weihnachtsgans & Co läuft.
Bei alldem ist das Interesse an den Corona-Tests vor Weihnachten riesig. Die Aktion um eine Gruppe des Eckernförder Arztes Ulf Ratje ist bereits ausgebucht.
Abseits davon schlafen die Übeltäter dieser Welt nicht, wie ein dreister Fall eines Einbruchs in Neuwittenbek belegt: Bevor der Täter versuchte, in ein Einfamilienhaus zu gelangen, stahl er auch gleich sein späteres Fluchtfahrzeug vom Hof. Ob der Fall etwas mit der jüngsten Einbruchsserie im Dänischen Wohld zu tun hat, versuchen wir diese Woche einmal für Sie aufzuklären.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Berichterstattung liegt in diesen Tagen auf der Waffenfirma Sig Sauer, denn dort sollen zum Ende des Monats endgültig die Lichter ausgehen - womit ein fast 70-jähriges Stück Eckernförder Industriegeschichte besiegelt wird. Allerdings gibt es interessante Neuigkeiten über einen möglichen Nachfolger auf dem Sig-Sauer-Gelände im Süden Eckernfördes - hier bereits online zu lesen, ansonsten später im E-Paper und morgen in der gedruckten Zeitung.
Was im Dänischen Wohld und rund um Eckernförde noch wichtig und lesenswert ist, habe ich hier für Sie zusammengestellt. 
Von Meer und Land

Eckernförde - Mann stürzt am Hafen ins Wasser - Helfer können ihn retten
Aus Politik und Wirtschaft

Stadtmarketing Eckernförde initiiert Kauf-lokal-Liste im Lockdown
Im Gespräch

Altenholz - Feuerwehrfrau Katja Hofmann findet, jeder kann in Wehr helfen
Meine Lieblingsgeschichte

Gutes tun im Advent: Kinderschützerinnen geben Vertrauen, das stark macht
In der Freizeit

Wegen Corona - Tourismus in Eckernförde setzt auf kleinere Veranstaltungen
Viele Grüße

Ihr
Tilmann Post
Chefreporter Eckernförde
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.