Profil anzeigen

Extra aus ECK / Was auf den Tourismus zukommt

Extra aus ECKExtra aus ECK
Liebe Leserinnen und Leser,
hoffentlich hatten Sie ein schönes Wochenende? Allmählich macht sich bemerkbar, dass die Tage wieder länger hell bleiben. Das tut in ungewöhnlichen Zeiten wie diesen besonders gut.
Natürlich beschäftigt uns weiterhin die Corona-Lage. Doch es gibt auch andere Themen: Meine Kollegin Cornelia Müller beschäftigt sich gerade mit kaputten Parkplätzen an Stränden: Spuren, die Reiter mit schweren Pferdetransportern hinterlassen haben. Und mein Kollege Jan Torben Budde wirft einen Blick auf den Wohnungsbau im Dänischen Wohld.
Politische Sitzungen sind rar in diesen Tagen. Doch am Donnerstag treten in Schwedeneck Touristik- und Finanzausschuss sowie die Gemeindevertretung ab 18 Uhr im Halbstundentakt zusammen. Ich bin gespannt auf die Diskussion: Es geht unter anderem um den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Touristik für das Jahr 2021. Eines ist schon klar: Viele der Gäste, die 2020 wegen der Reiseeinschränkungen die Gemeinde mit langer Ostseeküste entdeckten, sind auf den Geschmack gekommen. Das zeigen die frühen Buchungen. 
Was im Dänischen Wohld und rund um Eckernförde noch wichtig und lesenswert ist, habe ich hier für Sie zusammengestellt.
Von Meer und Land

Gemeinschaftsschule Altenholz: Bürgermeister erneuert Kritik an Einsetzung
Aus Politik und Wirtschaft

Strande: Diese Ideen könnten das Ostseebad vom vielen Autoverkehr entlasten
Im Gespräch

Sind Hunde oder Katzen schwerer zu vermitteln, Frau Wolfsdorf?
Meine Lieblingsgeschichte

Probleme mit Pilzbefall: Alarm im Eschenwald in den Hüttener Bergen
In der Freizeit

Eckernförder SUP-Trainerin Tanja Miranda paddelt auch im Winter
Viele Grüße

Ihre
Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Lokalreporterin Eckernförde
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.