Profil anzeigen

Extra aus ECK // Wichtiger Wechsel am Marinestützpunkt

Extra aus ECKExtra aus ECK
Liebe Leserinnen und Leser,
was für eine spannende Bundestagswahl liegt hinter uns – und spannend bleibt die Entwicklung auch weiterhin! Natürlich werden wir Sie auf KN-online und in den Kieler Nachrichten über die Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
Nach den Verlusten für die CDU und dem verlorenen Direktmandat im Kreis Rendsburg-Eckernförde trifft sich die Basis der Union am Montagabend in Rendsburg zu einem Kreisparteitag. Von dort werden wir berichten. Am späten Nachmittag kommt der Kreistag in Büdelsdorf zusammen, wo die Verwaltung unter anderem eine Zwischenbilanz des neuen ÖPNV vorstellen will.
Erfolg am Wahlsonntag auch für die Gegner des Bestattungswalds in Schwedeneck: Durch das Resultat im Bürgerentscheid wird das Projekt im Ortsteil Dänisch Nienhof für mindestens zwei Jahre auf Eis gelegt. Ein Bürgerentscheid in Fleckeby stoppte am Sonntag ein geplantes Neubaugebiet.
Die Gemeindevertretung Strande berät heute Abend über ein weiteres Kunstobjekt, diesmal im Ortszentrum. Seit Monaten sorgen entlang der Küste am Fördewanderweg fünf große Kunstwerke des Bredenbeker Künstlers Jörg Plickat für Aufsehen.
Und auch tierische Hingucker kommen diese Woche hinzu: Strande kooperiert künftig mit dem Tierpark Arche Warder. Es geht um Flächen entlang des Bülker Weges, die die Gemeinde als Ökokonto nutzt. Um dort eine Verbuschung zu verhindern, werden sich künftig zehn bis 15 Robustrinder der Arche Warder durch den Bewuchs fressen.
Englische Parkrinder weiden dort bereits. Aber auch Fjällrinder oder Wasserbüffel sollen noch hinzukommen. Da lohnt der Blick zu beiden Seiten des Wanderweges Richtung Leuchtturm noch mehr als ohnehin schon.
Für Dienstag bahnt sich im Marinestützpunkt Eckernförde ein wichtiger Wechsel an. Fregattenkapitän Oliver Wellinger übergibt das Kommando über den Stützpunkt an seinen Nachfolger, Fregattenkapitän Olaf Oertel.
Das Stühlerücken erfolgt in einer Zeit der Veränderungen. Rund 400 Millionen Euro werden in die vielfältigen Baumaßnahmen für die Modernisierung des zweitgrößten Marinestandortes mit über 4000 Dienstposten investiert. Oertel war zuletzt Leitender Schiffsingenieur auf der Fregatte F125. Wir stellen den Neuen vor.
Wie gut ist das Freizeitangebot für Jugendliche in Gettorf? Gar nicht mal so schlecht, ergab eine Umfrage. Aber natürlich gibt es auch etwas zu verbessern. Und wer wüsste besser als die Jugendlichen selbst, was noch fehlt? Der Nachwuchs ist daher für Mittwoch eingeladen, über Wünsche und Anregungen zu diskutieren. Hoffentlich nutzen viele das Angebot, ihre Ideen einzubringen!
Was im Dänischen Wohld und rund um Eckernförde noch wichtig und lesenswert ist, habe ich hier für Sie zusammengestellt:
Von Meer und Land

Kulturclub Tüttendorf will neuen Schwung ins Dorfleben bringen
Aus Politik und Wirtschaft

Neubau auf der grünen Wiese bleibt Option für Imlandklinik
Im Gespräch

Naturschutzexperte Jens Albrecht spricht über Stadtgrün und neues Denken
Meine Lieblingsgeschichte

Stadt Eckenförde erhält das Umwelt-Label "Stadtgrün naturnah" in Gold
In der Freizeit

Personal-Engpass: Künstlerhaus Eckernförde sucht Perspektiven
Viele Grüße
Ihre
Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
Lokalreporterin Eckernförde
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.